© 2013-2018 Ahnenforschung Hanke    - Christian Hanke -     |Homepage|   |Genealogische Werkzeuge|   |FOKO|   |Statistiken|   |OFT Hanke|   |Orientierungstafeln|   |Impressum|  

Marie Helene HelasAlter: 671876 - 1944

Name
Marie Helene Helas
Vornamen
Marie Helene
Nachname
Helas
Ehename
Baldauf
Bemerkung: Tochter des Häuslers Georg Helas und seiner Ehefrau Marie geb. Symmank, beide verstorben zu Dürrbach
Geburt 9. August 1876
Dürrbach / Kreis Rothenburg / Schlesien

standesamtliche EheKarl August BaldaufFamilie zeigen
28. Juni 1898 (Alter 21)
Dresden - Neustadt

Bemerkung: StA. Dresden III Nr. 459 / 1898
Geburt einer Tochter
#1
Martha Elsa Baldauf
2. November 1898 (Alter 22)
Dresden

Adresse: Hechtstr. 30 Hinterhaus
Bemerkung: StA. Dresden III Nr. 2681 / 1898
Beruf
Hausmädchen

Wohnort 1898 (Alter 21)
Dresden

Adresse: Hechtstr. 30 Hinterhaus
Geburt einer Tochter
#2
Elsa Frida Baldauf
24. September 1900 (Alter 24)
Dresden

Adresse: Bischofsweg 1
Bemerkung: StA. Dresden III Nr. 2378 / 1900
Wohnort 1900 (Alter 23)
Dresden

Adresse: Bischofsweg 1
Heirat eines KindsMartha Elsa BaldaufFamilie zeigen
Typ: standesamtliche Ehe
1935 (Alter 58)
Dresden - Neustadt

Bemerkung: StA. Dresden III Nr. 765 / 1935
Tod 26. Juni 1944 (Alter 67)
Dresden

Bemerkung: StA. Dresden II Nr. 1516 / 1944
Letzte Änderung 7. Februar 2016 - 13:19:28

von: Christian Hanke
Familie mit Karl August Baldauf - Familie zeigen
Ehemann
Karl August Baldauf
Geburt: 3. Mai 1872Langhennersdorf
Tod:   —
Marie Helene Helas
Geburt: 9. August 1876Dürrbach / Kreis Rothenburg / Schlesien
Tod: 26. Juni 1944Dresden
 
Heirat: 28. Juni 1898Dresden - Neustadt
4 Monate
Tochter
Martha Elsa Baldauf
Geburt: 2. November 1898 26 22Dresden
Tod: 6. März 1974Dresden
23 Monate
Tochter
Elsa Frida Baldauf
Geburt: 24. September 1900 28 24Dresden
Tod: 17. Dezember 1967

Vorfahren und deren Familien sind nicht bekannt.

 
Heirat

StA. Dresden III Nr. 459 / 1898

Name

Tochter des Häuslers Georg Helas und seiner Ehefrau Marie geb. Symmank, beide verstorben zu Dürrbach

Tod

StA. Dresden II Nr. 1516 / 1944