© 2013-2018 Ahnenforschung Hanke    - Christian Hanke -     |Homepage|   |Genealogische Werkzeuge|   |FOKO|   |Statistiken|   |OFT Hanke|   |Orientierungstafeln|   |Impressum|  

Emilie Auguste Henriette Grafe1860 - ?

Name
Emilie Auguste Henriette Grafe
Vornamen
Emilie Auguste Henriette
Nachname
Grafe
Ehename
Wagner
Geburt 3. Dezember 1860
Reitzendorf (Dresden)

Geburt einer Tochter
#1
Ida Auguste Hedwig Wagner
1. August 1879 - 08.00 (Alter 18)
Reitzendorf (Dresden)

Bemerkung: StA. Schönfeld Nr. 113 / 1879
standesamtliche EheFriedrich August WagnerFamilie zeigen
17. November 1879 (Alter 18)
Schönfeld (Dresden)

Bemerkung: StA. Schönfeld Nr. 28 / 1879
Tod einer MutterHenriette Grafe
nach 17. November 1879 (Alter 18)

Beruf
Arbeiterin
1879 (Alter 18)

Wohnort 1879 (Alter 18)
Reitzendorf (Dresden)

Tod einer TochterIda Auguste Hedwig Wagner
18. Oktober 1885 - 15.00 (Alter 24)
Reitzendorf (Dresden)

Adresse: Reitzendorf Nr. 32
Bemerkung: StA. Schönfeld Nr. 89 / 1885
Wohnort 1885 (Alter 24)
Reitzendorf (Dresden)

Adresse: Reitzendorf Nr. 32
Beziehung

Pflegevater: Carl Traugott Hahn
Todja

Letzte Änderung 24. April 2017 - 09:03:53

von: Christian Hanke
Familie mit Eltern - Familie zeigen
Mutter
Henriette Grafe
Tod: nach 17. November 1879
Emilie Auguste Henriette Grafe
Geburt: 3. Dezember 1860Reitzendorf (Dresden)
Tod:   —
Familie der Mutter mit Carl Traugott Hahn - Familie zeigen
Stiefvater
Carl Traugott Hahn
Geburt: um 1839
Tod:   —
Mutter
Henriette Grafe
Tod: nach 17. November 1879
 
Heirat:   —
Familie mit Friedrich August Wagner - Familie zeigen
Ehemann
Friedrich August Wagner
Geburt: 6. September 1852Oberpesterwitz
Tod:   —
Emilie Auguste Henriette Grafe
Geburt: 3. Dezember 1860Reitzendorf (Dresden)
Tod:   —
 
Heirat: 17. November 1879Schönfeld (Dresden)
-4 Monate
Tochter
Ida Auguste Hedwig Wagner
Geburt: 1. August 1879 26 18Reitzendorf (Dresden)
Tod: 18. Oktober 1885Reitzendorf (Dresden)

Emilie Auguste Henriette Grafe hat 0 Cousins / Cousinen

Familie des Vaters (0)

Familie der Mutter (0)

 
Heirat

StA. Schönfeld Nr. 28 / 1879